Zum Hauptinhalt springen

Kapitalerhöhung bei der MCH GroupMurdoch wird Mister Messe Basel

Die MCH Group hat wieder Luft zum Atmen. Die Aktionäre haben dem Einstieg des amerikanischen Investors mit über 96 Prozent zugestimmt. Die ausserordentliche Generalversammlung vom Freitagmorgen wurde zur reinen Formsache.

James Murdoch wird zur gewichtigsten Stimme bei der MCH Group. Er wird als Verwaltungsrat häufiger in Basel anzutreffen sein. Foto Alessia Pierdomenico/Bloomberg via Getty Images
James Murdoch wird zur gewichtigsten Stimme bei der MCH Group. Er wird als Verwaltungsrat häufiger in Basel anzutreffen sein. Foto Alessia Pierdomenico/Bloomberg via Getty Images
Bloomberg via Getty Images

Die Öffentlichkeit war nicht zugelassen. Nicht mal einen Livestream gab es, um zu beobachten, wie die Stimmrechtsvertreter James Murdoch auf den Basler Messe-Thron hievten. Wenig überraschend fällt das Resultat beinahe eindeutig aus. «Die Aktionärinnen und Aktionäre der MCH Group AG haben an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 27. November allen Anträgen des Verwaltungsrates mit über 96 Prozent Ja-Stimmen zugestimmt», heisst es in einer Mitteilung. Insgesamt hätten 622 Aktionäre, die über 84 Prozent der Aktiennennwerte vertreten hätten, schriftlich über die Anträge des Verwaltungsrates abgestimmt.

Diese erlaubten James Murdoch über seine Lupa Systems eine Beteiligung von bis zu 49 Prozent ohne öffentliche Angebotspflicht. Klaren Zuspruch gab es auch für zwei Kapitalerhöhungen im Umfang von bis zu 104,5 Millionen Franken.

ZKB hat den Lead

Murdoch steigt bei der MCH Group nicht nur finanziell ein. Er wird auch Verwaltungsrat und dürfte damit regelmässig in Basel einfliegen. In einer ersten Stellungnahme versprach er, dass er alles daran setzen werde, «das in uns gesetzte Vertrauen als neuer Ankeraktionär und im Verwaltungsrat zu rechtfertigen und zum erfolgreichen Turnaround und strategischen Fortschritt des Unternehmens beizutragen».

Ich will zum erfolgreichen Turnaround und strategischen Fortschritt des Unternehmens beitragen.»

James Murdoch, neuer Verwaltungsrat bei der MCH Group

Ueli Vischer, der noch bis zur nächsten Generalversammlung der MCH Group als Verwaltungsratspräsident vorsteht, kündigte an, die Kapitalerhöhungen noch in diesem Jahr umzusetzen. Dies ist auch erforderlich, weil die MCH Group im Zug der Corona-Pandemie in die grösste Krise ihrer Geschichte geschlittert ist.

Das Geld ist knapp geworden und wird auch nach der Kapitalerhöhung knapp bleiben. Interessanterweise begleitet nicht die Basler Kantonalbank die Kapitalerhöhung. Den Lead hat die ZKB, die Zürcher Kantonalbank.

13 Kommentare
    Peter Bleile

    Murdoch wird Minister von welcher Messe??????