Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geschmacks-Test mit PreisschildMogeln beim Preis des Weins lohnt sich für Gastgeber

Wer Wein kostet, dessen Geschmacks-Empfinden wird vermutlich auch vom Preis beeinflusst.

Billiger Wein wurde besser

sda/cpm

21 Kommentare
Sortieren nach:
    Raimund Ritzi

    Diese Tatsache ist nicht neu. Deshalb ist es schwierig, Weinexperten zur Blindverkostung von Weinen (z.B. 3 x Discounterweine, 3 x teure Weine) zu gewinnen.

    Da hat schon zuweilen der billigere Wein bessere Noten bekommen.

    Ergo: alles Geschmacksache.