Zum Hauptinhalt springen

Aktionswoche in BernMit zivilem Ungehorsam gegen den Klimawandel

Die Schweizer Klimabewegung probt den Aufstand: Um die Politik zum Handeln zu bringen, will sie illegale, aber friedliche Aktionen in der Stadt Bern durchführen.

Die Ruhe vor dem Sturm: Am Sonntag vor der Aktionswoche treffen sich Aktivisten und Aktivistinnen in der grossen Halle.
Die Ruhe vor dem Sturm: Am Sonntag vor der Aktionswoche treffen sich Aktivisten und Aktivistinnen in der grossen Halle.
Foto: Susanne Keller

Es ist Sonntag, 10 Uhr morgens, aber auf der Schützenmatte geht es geschäftig zu und her: Vor der grossen Halle wird eine Küche aufgebaut, Tische und Kisten werden herumgetragen. Drinnen putzen Leute Zucchetti, die Hygienemasken über die Gesichter gezogen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.