Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mit Unterwasserdrohnen auf Trümmersuche

1 / 8
Im Fall der 2009 im Atlantik abgestürzten Maschine der Air France kosteten Suche und Bergung total 111 Millionen Euro: Ein Trümmerteil wird geborgen. (8. Juni 2009)
Neue Suche: Eine Unterwasser-Drohne, mit der nach Flug MH 370 gesucht wird. (29. September 2014)
Sie rekonstruierte die letzten Stunden des Flugs MH 370: Die Firma Inmarsat in London. (25. März 2014)

Suchgebiet neu definiert

SDA/ajk