Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mit «Tweet-Razzien» gegen das Verbrechen

Mehr als 580'000 Follower: Das Twitter-Konto der spanischen Polizei.

12'000 Hinweise, 300 Verhaftungen

Die trockene Sprache über Bord geworfen

SDA/fko