Zum Hauptinhalt springen

Thuner PreisträgerMit einem süssen Jurabogen zum Sieg

Patrick Mumenthaler gewann den «Marmite Youngster»-Wettbewerb in der Kategorie Patisserie. Nun stellt er sich im Casino Bern einer neuen Herausforderung.

Der neue «Marmite Youngster» in der Kategorie Patisserie: Patrick Mumenthaler.
Der neue «Marmite Youngster» in der Kategorie Patisserie: Patrick Mumenthaler.
Foto: Gabriela Sterchi

«Jurabogeneine fast vergessene Welt» war das Thema, zu dem Bäcker-Konditor-Confiseure und Köche aus der ganzen Schweiz eine eigene Dessertkreation für die Jury des «Marmite Youngster»-Wettbewerbs (siehe Box) fertigten. Unter den Finalisten war auch der Thuner Patrick Mumenthaler (24), der sich sogleich den ersten Platz in der Kategorie Patisserie sicherte.

«Wir hatten 90 Minuten Zeit, um für vier Personen einen Teller anzurichten», sagt Mumenthaler. Die Aufgabe sei es gewesen, zum Motto ein Gericht zu kreieren, das mindestens drei Zutaten aus einem vorgegebenen Warenkorb enthielt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.