Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mit der Familiencombo zu Weltruhm

Die Jackson Five: Wäre Joseph Jackson als Musiker selbst erfolgreich geworden, hätte es die Jackson Five vermutlich nie gegeben. Der Vater von neun Kindern – darunter Michael Jackson  – konnte seinen Traum aber nie verwirklichen und arbeitete in einer Stahlfabrik als Kranführer, bis er das Talent seiner  Kinder entdeckte. Der Ehrgeiz des strengen  Vaters war geweckt:  1962 gründete er die Band, die vorerst aus Jackie (11), Tito (8) und Jermaine Jackson (7) bestand. Marlon und Michael folgten zwei Jahre später, Letzterer war damals sechs Jahre alt. Der Vater liess sie bis zum Anschlag proben und organisierte Auftritt um Auftritt, bis Motown Records sie unter Vertrag nahm.   Insgesamt verkaufte die Gruppe zwischen 1969 und 1989 über 100 Millionen Platten. Noch heute sollen die verbliebenen Mitglieder jährlich rund 50 Millionen Dollar verdienen, etwa dank Coversongs und Compilations. Seit 2012 sind Jackie, Jermaine, Tito und Marlon Jackson wieder als The Jacksons vereint.mkBild: Sechzigerjahre: Marlon und Michael Jackson (vorne, von links), Tito, Jackie und Jermaine Jackson (hinten, von links)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin