Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

6 Fragen an Anna Chiedza Spörri«Mikroaggressionen sind schwieriger anzusprechen als konkreter Rassismus»

Anna Chiedza Spörri inszeniert zusammen mit Rena Brandenberger und 40 Tanzenden ein Stück über Zugehörigkeit im Rosengarten. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin