ABO+

Michelle Obama nervt

Die ehemalige First Lady tritt auf wie ein Lifestyle-Guru und predigt einen kuscheligen Wohlfühl-Feminismus.

Oprah Winfrey empfängt am 13. November 2018 Michelle Obama in Chicago, um über deren Buch zu reden: Am liebsten tritt die ehemalige First Lady glatt geföhnt und in Weiss auf

Oprah Winfrey empfängt am 13. November 2018 Michelle Obama in Chicago, um über deren Buch zu reden: Am liebsten tritt die ehemalige First Lady glatt geföhnt und in Weiss auf

Bettina Weber@sonntagszeitung

Sie füllt ganze Hallen, wie ein Popstar. 19 000 Plätze fasst das Barclays Center in New York, und es war bis auf den letzten Sitz ausverkauft, als Michelle Obama dort Anfang Dezember auftrat. Ein Ticket kostete rund 200 Dollar. Gleich viel wie für ein Konzert von Rihanna.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt