Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

61 Meldungen im Corona-JahrMehr als ein Hass-Übergriff pro Woche auf LGBTQ-Menschen

Insgesamt 85 Prozent der Meldenden wurden 2020 beleidigt und beschimpft: Regenbogenflagge in Genf 2020.

Dunkelziffer bei Jüngeren

SDA

29 Kommentare
Sortieren nach:
    Ralf Jackob

    Interessant wäre zu erfahren, ob LGBTQ* Leute generell häufiger Opfer von Aggressionen sind als Hetros... korrigiert auf generelles Sozialverhalten (klar dass ein Familienvater der am Freitag Abend zuhause TV schaut generell ein kleineres Risiko läuft in eine Prüglerei zu geraten als für einen alkoholisierten Single im Ausgang)

    Die Frage soll auch erlaubt sein, ob jede Aggression gegen LGBTQ* gleich als Hass-Übergriff qualifiziert wird... auch wenn es gar nichts mit der sexuellen Orientierung des Opfers zu tun hat.