Zum Hauptinhalt springen

Serie PersönlichkeitenMartin Gerber ist auch ohne Bentley glücklich

Als Eishockeygoalie hat Martin Gerber grosse Erfolge gefeiert. Im Gespräch im Garten daheim in Langnau erweist er sich als tiefgründiger Mensch, der an eine positive Zukunft glaubt. Trotz allem.

Martin Gerber bei Kaffee, Wasser und Brownies in seinem Garten.
Martin Gerber bei Kaffee, Wasser und Brownies in seinem Garten.
Foto: Christian Pfander

Martin Gerber gehört nicht zu den Sportstars, die Einstellhallen voller Luxusautos besitzen. «Während meiner Zeit in Ottawa wurde ich oft geneckt, weil ich einen Passat fuhr und nicht einen Bentley», erzählt er. «Aber jetzt mal ehrlich: Was willst du in Kanada bei minus 30 Grad mit einem Bentley? Da brauchst du einen Allrad.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.