Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Star im WallisMario Balotelli, der Mann für Brot und Spiele

Der besondere Moment in der Geschichte des FC Sion: Mario Balotelli wird von Trainer Paolo Tramezzani eingewechselt.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

2 Millionen für Constantins teuersten Spieler

«Verrückt genug, zehn Wochen um einen Spieler zu kämpfen»: Sions Sportchef Barthélémy Constantin bei der Präsentation von Balotelli.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Der Wunsch des Vaters und die Beharrlichkeit des Sohnes

Balotelli will kein Star sein, er will nur Fussball spielen

Der feine Heber und seine Folgen: Basels Arnau Comas kann Balotelli nur noch mit einem Foul stoppen und wird dafür verwarnt.
Foto: Fabrice Coffrini (AFP)
Dieser Text stammt aus der aktuellen Ausgabe. Jetzt alle Artikel im E-Paper der SonntagsZeitung lesen: App für iOS – App für Android – Web-App