Zum Hauptinhalt springen

Premier League 32. SpieltagManchester City steht Spalier für Liverpool - und gewinnt 4:0

Die Manchester-City-Spieler formen für Liverpool den «Guard of Honour». Sie stehen Spalier und klatschen in die Hände, um den Reds zu ihrem ersten Meistertitel seit 30 Jahren zu gratulieren.
Im Spiel selbst feiert jedoch nur Manchester City.
Raheem Sterling gelang in der 35. Minute das vorentscheidende 2:0, nachdem De Bruyne zehn Minuten zuvor per Penalty den Führungstreffer erzielte hatte.
1 / 3

Höchste Liverpool-Pleite seit 2017 – Tottenham verliert

dpa/kvo

2 Kommentare
    stefan meier

    Kane gelang beim Stand von 3:0 der Anschlusstreffer?