Zum Hauptinhalt springen

Berner Original Timmermahn«Man muss der Impftante sagen, sie soll den Jus nicht so rabäng reinknallen»

Timmermahn auf seiner Dachterrasse in Bern-Wittigkofen.

Timmermahn, Sie sind seit Wochen geimpft. Wie geht es Ihnen?

Vollumfänglich gut. Von der Impfung spürt man ja nichts.

Ah, gut!

Man muss der Impftante sagen, sie soll den Jus süferli reinlassen, nicht so rabäng reinknallen. Dann tut es gar nicht weh.

(lacht)

Ich weiss nicht, weshalb die Leute wegen des Impfens ein Gstürm machen. Früher, wenn man ins Ausland wollte, ging man impfen, wie man zum Coiffeur ging. Ich habe nie schlechte Erfahrungen gemacht.

Ihr neues Theaterstück «Das Jubiläum» hat ein Jahr pausiert, nun wird es aufgeführt. Worum geht es?

Nach «Blöffer» und «Blöffers Hochzyt» spielt das aktuelle Stück 50 Jahre später. Die Protagonisten spielen, sie seien schon alt und im Pflegeheim und würden dort ein Stück aufführen. Aber dann fallen alle Masken. Ein Theater im Theater im Theater. Es ist eben ein bisschen kompliziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.