Zum Hauptinhalt springen

Weinladen am BreitschplatzMalbec anstatt Moneten

Die Weinhandlung Vinos Argentinos zieht an den Breitenrainplatz. Inhaber Martin Rauh und Geschäftsführer Anibal Ramon Acosta haben sich vor 30 Jahren kennen gelernt, als sie in Berns Gastroszene eingetaucht sind.

Geschäftsführer Anibal Ramon Acosta und Inhaber Martin Rauh haben ihren Laden vom Bremgartenfriedhof an den Breitenrainplatz gezügelt.
Geschäftsführer Anibal Ramon Acosta und Inhaber Martin Rauh haben ihren Laden vom Bremgartenfriedhof an den Breitenrainplatz gezügelt.
Fotos: Nicole Philipp

Wo früher Bankangestellte Geld zählten, steht heute ein Gestell mit 169 argentinischen Weinen, die Wände sind petrolblau gestrichen, die Säulen leuchten goldig, und in der Ecke steht ein Klavier. Dabei sind Inhaber Martin Rauh und Geschäftsführer Anibal Ramon Acosta erst kürzlich mit ihrer Weinhandlung Vinos Argentinos hier an den Breitenrainplatz gezogen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.