Zum Hauptinhalt springen

Unglaubierlich!

Bechern ohne Reue: Eine holländische Brauerei hat katerfreies Bier entwickelt. Fachleute sind skeptisch. Erste Härtetests aber verlaufen vielversprechend.

Adieu, Kater! Jetzt gibts Bier, das keinen ­Brummschädel gibt.
Adieu, Kater! Jetzt gibts Bier, das keinen ­Brummschädel gibt.
zvg

Eine «lebensverändernde» Neuigkeit könnte es sein, schreibt die englische Zeitung «Metro». «Unbeerlievable», «unglaubierlich» ungefähr, sei es, meint die «Sun». Und der australische «Mercury» titelt: «Das könnte das Ende des Katers sein».

Da muss etwas Grosses geschehen sein, etwas ganz Grosses. Denkt man. Und tatsächlich: Ein holländischer Brauer behauptet, ein Bier entwickelt zu haben, das betrunken, aber keinen Kater macht. Es trägt den Namen «Amsterdams Helder», ist amberfarben und weist 4,5 Prozent Alkoholgehalt auf. Erhältlich ist es (bisher) nur in der ­Mikrobrauerei De Prael im berüchtigten Rotlichtviertel von Amsterdam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.