Samschtig-Jass: Scherrer nimmt den Fuss vom Gas

Reto Scherrer moderiert neu als Nachfolger von Monika Fasnacht den «Samschtig-Jass». Wie macht sich der 41-Jährige in seiner neuen Rolle? Wir haben reingeschaut.

Der erste «Samschtig-Jass» mit Reto Scherrer. Video: SRF


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Er kam auf einem Elefanten zur Sendung geritten: Reto Scherrer (41) trat am Wochenende erstmals als «Samschtig-Jass»-Moderator und Nachfolger von Monika Fasnacht in Aktion.

Der Elefant war dann kein Thema mehr, er sollte einzig andeuten, dass man in der Zirkusstadt Rapperswil jasste. Und vielleicht Hinweis sein auf den prominenten Gast, Urgestein Jürg Randegger, der als Cabaret-Rotstift-Mitglied die Sendung selber 400-mal moderiert hatte. Zu Randeggers Zeiten stiess man noch mit Rotwein respektive Traubensaft auf gelungene Differenzler-Runden an.

Jetzt hat SRF die Show sanft renoviert, neu werden etwa Jasser aus dem Publikum ausgewählt. Den Telefonjasser gibt es noch, er gewann die Runde ­ziemlich souverän.

Und Reto Scherrer? Schlug sich wacker. Trotzdem konnte er nicht wirklich auftrumpfen. Keineswegs, weil er die Karten noch nicht so schön einordnet wie Vorgängerin Monika Fasnacht.

Sondern weil er hier nicht mehr Hampelmann sein kann wie in seinem anderen Job als Aussenreporter im «Donnschtig-Jass». Scherrer wirkte ein bisschen wie die Unterhaltungscombo Trio Vollgas in der Jasspause: Das Gaspedal hielt er zu keinem Zeitpunkt voll durchgedrückt.

«Samschtig-Jass», nächstes Mal am 9.9., mit Melanie Oesch, SRF 1. (Berner Zeitung)

Erstellt: 29.08.2017, 10:05 Uhr

Artikel zum Thema

Adieu, Monika!

Am Wochen­ende geht eine Ära zu Ende: Monika Fasnacht moderiert zum letzten Mal die SRF-Kultshow «Samschtig-Jass». Mehr...

Beim Jassen müsste man rechnen können

Corinne Amstutz wird die Signauer Frauen beim «Donnschtig-Jass» im Kanton Nidwalden vertreten. Das Glück spielt beim Differenzler zwar auch eine Rolle. Aber wer nicht rechnen kann, bringt es sowieso nicht weit. Mehr...

Viele kennen sich beim Differenzler noch nicht aus

Herzogenbuchsee Wer am «Donnschtig-Jass» teilnehmen will, muss zuerst ein Ausscheidungsturnier gewinnen. Die dort gespielte Jassart ist vielen nicht vertraut. Deshalb wird schon fleissig trainiert. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded Die Schweiz, ein Land der Streiks

Beruf + Berufung Die Angst des Rebellen

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...