Zum Hauptinhalt springen

Mörderinnen-Revue im Eiltempo

Das Broadway-Musical «Chicago» bringt Musik und Tanz der Goldenen Zwanziger, Erotik und Slapstick, aber auch Verwirrung ins Zürcher Theater 11.

Céline Graf
Eine Show über die Show: Die amerikanische Tanz- und Unterhaltungswelt der Goldenen Zwanziger.
Eine Show über die Show: Die amerikanische Tanz- und Unterhaltungswelt der Goldenen Zwanziger.
Catherine Ashmore/zvg

«Wer sagt, dass Mord keine Kunst ist?» Roxie Hart strahlt. Endlich wird sie berühmt. Der tollkühne Plan ihres Anwalts Billy Flynn hat funktioniert: Alle Zeitungen Chicagos berichten über die reuige Sünderin, die in der «Gangsterstadt» zur Zeit der Prohibition von Jazz, Alkohol und Männern verführt worden ist und ihren Liebhaber erschossen hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen