Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Druck wurde zu grossLukaschenko wird die Eishockey-WM entzogen

Die herzliche Begrüssung, die für Entrüstung sorgte: Alexander Lukaschenko (links) und René Fasel.
46 Kommentare
Sortieren nach:
    Tinu Berner

    IIHF und FIFA werden sich nur reformieren, wenn die Konsumenten die Sponsoren mit Boykott bestrafen. Sponsor dieser Grossveranstaltungen zu sein muss mit einem heftigen Imageverlust verbunden sein.