Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Grossaktionär ThieleLufthansa-Sanierung dürfte fünf bis sechs Jahre dauern

«Das wird für alle Beteiligten ein schmerzhafter Weg – wie schmerzhaft, das kann heute keiner sagen»: Lufthansa-Grossaktionär Heinz Hermann Thiele zur Lufthansa-Sanierung.
Er traue es Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr und seiner Mannschaft zu, diese Aufgabe zu schultern und die Lufthansa mittelfristig wieder zu einer starken Airline zu machen
Ein Lufthansa-Flugbegleiter trägt während einer Demonstration vor der Lufthansa-Zentrale am Frankfurter Flughafen ein Plakat mit der Aufschrift «Save our souls». Die Aktionäre des Unternehmens entschieden bei der ausserordentlichen Hauptversammlung darüber, ob sie den Staat für rund 300 Millionen Euro als Anteilseigner einsteigen lassen wollen oder nicht.
1 / 8

Alles auf den Prüfstand

Zeit der Ungewissheit

SDA

10 Kommentare
Sortieren nach:
    Stephan Lombris

    Ich hoffe, Sie sind Rentner oder meinetwegen Fürsorge-Geld Empfänger. Wäre ich Ihr Chef, ich würde keine einzige Sekunde zögern, Sie aus der Firma zu schmeissen. Kraft meiner Kompetenz und Dank der Regelung des legeren Schweizer Arbeitsnehmerschutzes. Wer eine solche widerliche Gesinnung über 9000 Arbeitsplätze wie Sie teilt, verdient weder Achtung, noch Respekt noch Rücksichtnahme. Seien Sie dankbar im weitesten Sinn, dass 9000 Arbeitnehmer durch Umlage auch einen Teil Ihrer Rente beisteuern! Und ich hoffe für die Swiss, zum guten Schluss, dass man Sie auf einer Flugreise nicht in ein Flugzeug steigen lässt.