Zum Hauptinhalt springen

Kryptowährungen für AnlegerLohnt es sich, jetzt Bitcoin zu kaufen?

Beim Schürfen von Kryptowährungen werden wie hier in Gondo manchmal Hunderte von Grafikkarten mit hoher Rechenleistung eingesetzt.

Kein Grund zur Euphorie

Öfter zu gut, um wahr zu sein

28 Kommentare
    Sandro Raveane

    Der aktuelle "Krypto - Bullenmarkt" kommt für Viele nicht überraschend.

    Die Muster scheinen sich zu gleichen:

    Start des BTC Netzwerks am 03.01.2009, platzen der 1. Blase Mitte 2011 bei $31.50

    1. Halving am 28.11.2012, platzen der 2. Blase 368 Tage später bei $1178.

    2. Halving am 09.07.2016, platzen der 3. Blase 525 Tage später bei $19800.

    3. Halving am 11.05.2020, platzen der 4. Blase ? Tage später bei $ ?

    Derzeit oft gehört: "Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich." und inzwischen spricht sogar BlackRock von BTC als "Digitales Gold".