Zum Hauptinhalt springen

Ferientipp MaltaLeidenschaft für die Mittelmeerküche

Während Corona-Zeiten sind etwas abseits liegende Inseln hoch im Kurs. Zum Beispiel Maltas kleine Schwester Gozo. Ein paar kulinarische Tipps für Inselfans, die es sich gerne gut gehen lassen.

Wein, Ziegenkäse, Brot, eingelegte Spezialitäten und vieles mehr: Gozo ist nicht nur für Kulturinteressierte und Strandurlauber ein lohnendes Reiseziel, sondern auch für Geniesser.
Wein, Ziegenkäse, Brot, eingelegte Spezialitäten und vieles mehr: Gozo ist nicht nur für Kulturinteressierte und Strandurlauber ein lohnendes Reiseziel, sondern auch für Geniesser.
Foto: Alamy

Lange sprach man davon, den Sommer 2020 ausschliesslich in der Schweiz zu verbringen. Dann öffneten nach und nach Länder ihre Grenzen wieder, Ferien am Strand rückten wieder näher. Auch auf Malta stand der Tourismus während der Frühlingsmonate still. Doch nun hat der internationale Flughafen, der bis Ende Juni wegen der Pandemie geschlossen blieb, seinen Betrieb wieder aufgenommen und heisst Besucher aus verschiedensten Ländern willkommen auch solche aus der Schweiz. Wer nach Malta fliegt, muss weder eine Quarantäne noch einen Gesundheitscheck befürchten. Die Behörden fordern lediglich eine Auskunft darüber, wo man sich in den letzten 14 Tagen aufgehalten hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.