Zum Hauptinhalt springen

Zu Besuch bei 007

Im neuen Bond-Film «Skyfall», der heute in die Kinos kommt, spielt London eine Hauptrolle. Ein guter Grund für eine kleine Pilgerreise in die Heimat des Filmhelden.

Die britische Hauptstadt als Kulisse: James Bond (Daniel Craig) in «Skyfall» über den Dächern von London.
Die britische Hauptstadt als Kulisse: James Bond (Daniel Craig) in «Skyfall» über den Dächern von London.

Nur Sekunden nachdem eine Explosion das Hauptquartier des britischen Geheimdiensts erschüttert hat, kämpft sich James Bond durch die Trümmer. Vorbei an Verletzten und Sanitätern. Schwingt sich in ein Schnellboot und nimmt auf der Themse die halsbrecherische Verfolgung der Attentäterin auf. Ganz so schnell wie in «Die Welt ist nicht genug» ist unser Speedboot nicht unterwegs – noch nicht. Oberhalb der Tower Bridge bleibt das Rasen nämlich der Polizei und Doppel-Null-Agenten vorbehalten. Dafür verfügt unser Boot über eine eloquente Reiseführerin, die erklärt, warum es vor dem Parlament keinen richtigen Wintergarten, sondern nur ein Provisorium hat, oder dass das Riesenrad nach dem Disneyland in Paris die beliebteste Bezahlattraktion Europas sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.