Die teuerste Luxusvilla der Welt

21 Badezimmer, Autos und Helikopter inklusive: Für 250 Millionen Dollar steht im kalifornischen Bel-Air ein Luxusanwesen zum Verkauf.

«Das achte Weltwunder ist hier»: Rundgang im und Rundflug ums Haus. (Video: Youtube)

Mehr als vier Jahre lang hat der Immobilienmogul Bruce Makowsky eine moderne Villa in den Hügeln von Los Angeles bauen lassen, die er für 250 Millionen Dollar verkaufen will. Nach Angaben des Bauherren vom Mittwoch handelt es sich um das teuerste Privathaus, das in den USA je angeboten wurde.

Mit dem Slogan «Das achte Weltwunder ist hier» wird nun ein Käufer gesucht. Dies sei das geeignete Objekt für einen Milliardär, «der von Allem im Leben nur das Beste möchte», erklärt Makowsky. Er habe das Anwesen einer Mega-Jacht nachempfunden.

Autos für 30 Millionen inklusive

Auf vier Etagen mit einer Wohnfläche von 3530 Quadratmetern befinden sich 12 Schlafzimmer, 21 Badezimmer und drei Gourmet-Küchen. Zudem gibt es einen Wellness-Bereich, ein Kino für 40 Zuschauer, Fitnesscenter, Pool und Kegelbahnen.

  • loading indicator

Dazu einen Fuhrpark mit Luxus-Fahrzeugen im Wert von 30 Millionen Dollar, Kunstwerke an den Wänden und eine Aussicht über die Skyline von Los Angeles bis zum Pazifik. Im Preis enthalten sind auch ein Helikopter und sieben Bedienstete, die sich zwei Jahre lang um das Anwesen kümmern.

rub/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt