Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mysteriöse Eifel

Hölzerne Stege führen durch die Moorlandschaft im deutsch-belgischen Naturpark Hohes Venn.
Von den Ruinen  Wollseifens aus fällt der Blick auf die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang.
Die Friedhofskirche ist das Einzige, was vom Dorf Weinfeld am sogenannten Totenmaar übrig geblieben ist.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.