Was ist aus DSDS- und «Musicstar»-Kandidaten geworden?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Abräumer

Baschi (32)

Bild: Boris Macek

Was heute kaum noch einer weiss: Der Basler Popmusiker war einst «Musicstar»-Kandidat. In der allerersten Staffel belegte er übrigens gerade mal den sechsten Platz.

Alexander Klaws (35)

Bild: Morris Mac Matzen/Stage Entertainment

Ja, genau, der allererste DSDS-Sieger, der Traum aller Schwiegermütter. Inzwischen ist aus dem Langweiler einer der erfolgreichsten deutschen Musical­darsteller geworden.

Beatrice Egli (30)

Bild: Klaus-Dietmar Gabbert/Keystone

Nach wie vor gross im Business ist die DSDS-Gewinnerin von 2013. Ab Oktober geht die Schlagersängerin auf eine ausgedehnte Tournee durch die Schweiz, Deutschland und Österreich.


Die Dümpler

Luca Hänni (23)

Bild: Christoph Ammann

Der erste Schweizer, der DSDS gewann, fragt heute auf seiner Homepage: Wo soll ich 2019 vorbeikommen? Er spielt genauso gern in Mehrzweckhallen wie auf Dorffesten.

Daniel Kandlbauer (35)

Bild: Gaetan Bally/Keystone

Der zweitplatzierte «Musicstar»-Rocker von 2005 verdingt sich musikalisch nur noch im Berner Oberland (also dort, wo er wohnt). Sein Geld verdient er als Versicherungsagent.

Mark Medlock (40)

Bild: Sony BMG

Der DSDS-Gewinner von 2007 war Bohlens absoluter Liebling. Doch nach einem Senkrechtstart stürzte er ab, machte nur noch Schlagzeilen mit Drogen- und Gewaltdelikten.


Die Eintagsfliegen

Daniel Schuhmacher (31)

Bild: Getty Images

Doch, den gab es. Er gewann das DSDS-Finale 2009. Nach der ersten Single verabschiedete sich Dieter Bohlen allerdings von seinem Schützling – aus Zeitmangel.

Salome Clausen (32)

Bild: Gaetan Bally / Keystone

Die Walliser Coiffeuse gewann den «Musicstar» 2005. Was war schon wieder ihr Hit? Jedenfalls hat Salome Clausen seit zehn Jahren einen eigenen Coiffeursalon in Brig. Börni Höhn (32)

Bild: Gaetan Bally / Keystone

Die Mütze war ihr Markenzeichen bei «Musicstar» 2007. Und sonst? Börni nennt sich jetzt Vava Voom und hat Ende August eine Single veröffentlicht – haben Sie sie etwa verpasst? (lm)

Erstellt: 12.09.2018, 19:43 Uhr

Blogs

Bern & so Die Irren vom Balkon

Sweet Home 10 Wohnideen, die glücklich machen

Die Welt in Bildern

Und die Haare fliegen hoch: Besucher des Münchner Oktoberfests vergnügen sich auf einem der Fahrgeschäfte. (22. September 2018)
(Bild: Michael Dalder ) Mehr...