Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tatort Arbeitsplatz

«Beim überwiegenden Teil der Täter handelt es sich um eigene Mitarbeiter», sagt ein Detektiv, der sich mit Firmen­aufträgen beschäftigt. Foto: Pexels

Meist langjährige Mitarbeitende

«Auffallend oft sind es langjährige Angestellte, die bislang einen guten Job gemacht haben.»

Patrick Kurtz, Detektei Kurtz

Frustration verleitet zur Tat

«Analysiert man jedoch die Arbeitszufriedenheit im Detail, zeigt sich, dass jeder dritte Beschäftigte nur resignativ zufrieden ist.»

Anja Feierabend, Human-Ressources-Barometer Schweiz

Fälle werden oft intern geregelt