Zum Hauptinhalt springen

Sie überspielt den Schmerz

Franziska Schäublin aus Ostermundigen wurde das Cellospielen einst vom Arzt verordnet. Heute möchte die 56-Jährige nicht mehr darauf verzichten.

Im Duett: Franziska Schäublin im Spiel mit ihrem Cellolehrer Kurt Hess.

Dass sie einmal Cello spielen wird, hätte sich Franziska Schäub­lin nicht im Traum vorgestellt: «Auf einem ‹Chratzinstrument› zu üben, erschien mir immer als fürchterlich anstrengend», sagt die Ostermundigerin. Doch gesundheitliche Beschwerden zwangen sie zu einem Versuch: Die 56-Jährige leidet seit Kindheit an einer seltenen Lebererkrankung, eine Folge davon sind Bauchschmerzen. «Kein Medikament und keine Therapie liessen sich dafür finden, die Beschwerden nachhaltig zu bekämpfen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.