Zum Hauptinhalt springen

Seien Sie spiessig!

Als spiessig bezeichnet man heute nicht mehr andere, sondern sich selbst. Denn Spiessigkeit hat mittlerweile durchaus etwas Charmantes.

Auch das sollte man diesen Sommer einmal gemacht haben: Im Schrebergarten bei den Gartenzwergen ein Buch lesen.
Auch das sollte man diesen Sommer einmal gemacht haben: Im Schrebergarten bei den Gartenzwergen ein Buch lesen.
Keystone

Endlich jassen lernen, den Heimatort besuchen oder Papierflieger falten? Das sind nur drei von hundert Dingen, die man diesen Sommer gemacht haben sollte. Sie stehen in dem orangefarbigen Büchlein, das der Grossverteiler Migros auf diesen Sommer hin herausgegeben hat.

Ein Aufruf zur neuen Spiessigkeit? Das kann man durchaus so sehen. Denn Spiesser sein ist gerade dabei, hip zu werden. Man darf wieder ohne schlechtes Gewissen «wandern» statt «trekken», die Nationalhymne singen oder ein Schwingfest besuchen. Und: Filterkaffee, Kurzarmhemden und Pauschalurlaub sollen tatsächlich glücklich machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.