Plötzlich Oma

Grossmutter zu werden, ist nicht einfach – vor allem, wenn die Tochter eigene Vorstellungen hat. Ein Erfahrungsbericht.

Die Mutter-Kind-Beziehung wird zu einer Mutter-Mutter-Beziehung: Drei Generationen einer Familie. Foto: iStock

Die Mutter-Kind-Beziehung wird zu einer Mutter-Mutter-Beziehung: Drei Generationen einer Familie. Foto: iStock

Zugegeben, dass mein Kind ein Kind bekommen würde, hat mich überrascht. Aber unvorbereitet getroffen hat es mich nicht. Wer Kinder hat, weiss ja im Grunde, dass die sich ab einem bestimmten Alter fortpflanzen können. Theoretisch jedenfalls.

Frauen sind dann diejenigen, die den praktischen Teil übernehmen werden. Insofern war ich durchaus überrascht, aber nun auch wieder nicht fassungslos, als meine 22 Jahre alte Tochter mich vor ein paar Jahren anrief und mit nicht sehr fester Stimme sagte: «Du, ich bin schwanger.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt