Zum Hauptinhalt springen

«Nicht jede Afrikanerin balanciert Holz auf dem Kopf»

Das Bild, das die Welt von Afrika habe, sei völlig einseitig, sagt die nigerianische Starmoderatorin Mo Abudu. In einer TV-Show zeigt sie das andere Gesicht des Kontinents: Künstler, Designer und schrille Musiker.

Die Oprah Winfrey Afrikas: Die bekannte Moderatorin Mosunmola Abudu stellt in Lagos ihre neue TV-Show vor. (28. Juni 2013)
Die Oprah Winfrey Afrikas: Die bekannte Moderatorin Mosunmola Abudu stellt in Lagos ihre neue TV-Show vor. (28. Juni 2013)
Keystone

Mit einem neuen Fernsehsender will die nigerianische Starmoderatorin Mosunmola «Mo» Abudu dem gesamten Kontinent ein modernes Afrika-Bild vermitteln. Der Unterhaltungssender präsentiert das Leben der aufstrebenden Mittelschicht und soll in praktisch jedem afrikanischen Land ausgestrahlt werden. EbonyLife TV soll die Menschen laut seiner Gründerin Abudu inspirieren und einen Wandel in der Wahrnehmung des Kontinents bewirken. Die Programme behandeln nicht zuletzt Themen aus dem Alltag von Frauen - von Sextipps bis hin zum Bleichen der Haut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.