Das perfekte Date

Auswärts essen? Kino? Sex gar? Nein: Die Lieblingsbeschäftigung vieler Paare ist etwas anderes.

Beliebtes Hobby von Paaren: Gemeinsames Film- und Serienschauen (Szene aus dem Kurzfilm «Our Curse»).

Beliebtes Hobby von Paaren: Gemeinsames Film- und Serienschauen (Szene aus dem Kurzfilm «Our Curse»).

Denise Jeitziner@tagesanzeiger

Es hatte sich vor einigen Tagen mit ein paar Aussetzern angekündigt, und dann ging plötzlich gar nichts mehr: Sendepause bei Netflix, zumindest bei den Abonnenten mit Swisscom-Verbindung. Der Aufschrei in den sozialen Medien war in etwa so, als hätte man die Wasser- oder Lebensmittelversorgung eingestellt.

So ein Aufstand, bloss weil mal kurz der Streamingdienst aussetzt? Mag lächerlich klingen, aber die abrupte Sendepause bei Netflix fühlte sich für manches Paar wohl an wie eine Beziehungspause. Immerhin ist gemeinsames Serien- oder Filmschauen ein beliebtes Paarhobby geworden. Eines, für das man sich nicht mehr schämt – nicht so wie früher, als man nicht unbedingt an die grosse Glocke hängte, dass man die Zeit zu zweit fernsehend oder zappend verbrachte. Gemeinsam ein paar Stunden in dieselbe Richtung schauen, ohne sich miteinander zu unterhalten, nein, mit Romantik hatte das nichts zu tun. Das galt als Sinnbild einer eingeschlafenen Beziehung.

Vorsicht mit Filmen beim Kennenlernen

Inzwischen aber nicht mehr, im Gegenteil. Zumindest zeigt das eine Studie, die Netflix vor ein paar Wochen in den USA veröffentlicht hat. Darin wurden rund 1000 amerikanische Netflix-Abonnenten im Alter von 18 bis 39 zu Serien, Filmen und Beziehungen befragt. Mehr als drei von fünf der Befragten gaben an, beim ersten Date über Serien oder Filme zu reden, wobei hier Vorsicht geboten ist, wie eine frühere britische Studie gezeigt hat. Nur neun Prozent der Paare, die beim ersten Date über Filme gesprochen hatten, sahen sich wieder (bei denjenigen, die sich über das Thema Reisen unterhalten hatten, waren es doppelt so viele).

Der Grund: Der Filmgeschmack von Frauen und Männern ist viel zu unterschiedlich und entsprechend ein Minenfeld für das erste Date. 49 Prozent der Männer lieben Actionfilme, aber nur 18 Prozent der Frauen. Diese wiederum mögen in 1 von 3 Fällen Musicals, während es bei Männern nur 1 von 25 ist. Das zarte Pflänzlein der gegenseitigen Zuneigung wird so gut wie sicher im Keim erstickt beim Gedanken an einen Abend zu zweit auf dem Sofa mit «Pitch Perfect 2» beziehungsweise «Fast & Furious 7».

Gemeinsame Serienabende als perfektes Paar-Date

Andererseits, besagt die Netflix-Studie, findet jeder Vierte, dass ein übereinstimmender Film- und Seriengeschmack die Attraktivität des anderen steigert. 58 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass Beziehungen besser laufen, wenn beide dieselben Filme und Serien mögen. Möglicherweise ist es bei Serien sogar noch einfacher, einen gemeinsamen Nenner zu finden – und es lohnt sich: Hat man eine Serie gefunden, für die beide brennen, hat man für 10 bis 24 Folgen Ruhe beziehungsweise ein entspanntes Freizeitprogramm mit dem Partner, bestenfalls mehrere Staffeln lang.

Fast drei Viertel der Befragten bezeichneten den gemeinsamen Film- oder Serienabend mit dem Liebsten denn auch als perfektes Paar-Date. Das gemeinsame Eintauchen in eine andere Serienwelt verbindet. Es ist wie eine Sucht, die man teilt. Logisch wirkt ein abrupter Streamingunterbruch wie ein kalter Entzug.

Was tut man als Paar, wenn das gemeinsame Serienschauen unerwartet wegfällt? Wieder zusammen kochen oder Sport treiben wie früher? In die Videothek wie zu Teeniezeiten? Oder sinnlos durchs unbefriedigende Fernsehprogramm zappen und irgendwann zwischen Nachrichten und Meteo auf dem Sofa einnicken? Netflix-Paare mit Swisscom-Leitung brauchen sich diese Fragen vorerst nicht zu stellen: Die beiden Anbieter konnten sich zwischenzeitlich mit einem geheimen Abkommen einigen, gerade noch rechtzeitig vor dem langen Osterwochenende mit den Sandalenfilm-Wiederholungen. Dem romantischen Binge-Watching steht nichts im Wege.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt