Zum Hauptinhalt springen

Kolumne: Ha ke Ahnig, ha ke Ahnig...

Ja, das ist wieder so eine Mamikolumne. Oder eher eine Mitarbeiterevaluation mit mir selbst. Nach anderthalb Jahren hat man doch ein paar Lehrblätze gesammelt.

Ich bin jetzt seit 15 Monaten im Amt. Bei Stellenantritt wusste ich nicht genau, was mich erwartet, und das war auch gut so. Ich wurde ins kalte Wasser geworfen, um zwanzig vor vier in der Nacht. Der Rest war und ist Learning by Doing. Mir geht es wie allen Eltern.

Ja, das ist wieder so eine Mamikolumne. Oder eher eine Mitarbeiterevaluation mit mir selbst. Nach anderthalb Jahren hat man doch ein paar Lehrblätze gesammelt. Rückblickend hätte ich die mir selber vor Stellenantritt gerne mit auf den Weg gegeben. Öppe so: Liebes Ich, bald hast du einen neuen Job. Er wird dir gefallen, aber einige Sachen stehen nicht im Elternbrief. Merke:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.