Kinder kriegen oder die Welt retten?

In der Schweiz ein Kind grosszuziehen, kostet einen sechsstelligen Betrag. Damit könnte man viel Gutes tun. Eine schwierige Entscheidung.

Auf einen Kaffee zu verzichten, um Geld zu spenden, ist das eine, auf ein Kind zu verzichten, etwas völlig anderes: Eltern mit ihren Kindern. Foto: Getty Images

Auf einen Kaffee zu verzichten, um Geld zu spenden, ist das eine, auf ein Kind zu verzichten, etwas völlig anderes: Eltern mit ihren Kindern. Foto: Getty Images

Nina ist ein schöner Name, findest du nicht?, sagte meine Freundin neulich. Im Fernsehen lief die Biathlonstaffel von Hochfilzen. Schempp, der Schlussläufer, kämpfte um die letzte Scheibe. Mhm, machte ich. Dann ging mir auf, dass man so einen Satz nicht einfach sagt, wenn gerade Biathlon läuft. Also stellte ich den Ton ab und guckte sie an.

Das Magazin

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt