Zum Hauptinhalt springen

Gedankenreisen auf dem Spielbrett

Beste Unterhaltung, viel Spannung und Abwechslung: das versprechen die diesjährigen Preisträger des Spiels des Jahres. Aber auch andere aktuelle Spiele überzeugen.

Gespielt wird überall mit anhaltender Begeisterung, trotz elektronischen Alternativen.
Gespielt wird überall mit anhaltender Begeisterung, trotz elektronischen Alternativen.
iStock

Die Entscheidungen der Spiel-des-Jahres-Jury sind ein echter Wirtschaftsfaktor: Von den prämierten Spielen in drei Kategorien werden weltweit mehrere Hunderttausend Exemplare verkauft. Denn gespielt wird überall mit anhaltender Begeisterung, trotz elektronischen Alternativen und Freizeitangeboten aller Art.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.