Zum Hauptinhalt springen

Er predigte, bis die Schlange ihn biss

Das religiöse Ritual des «Schlangenaufhebens» wird in den USA noch immer praktiziert. Am Samstag starb einer der bekanntesten Pastoren nach einem Biss.

Martin Kilian, Washington
Vermeintlicher Schutz durch den Glauben an Gott: Jamie Coots bei einer seiner berüchtigten Schlangen-Predigten.
Vermeintlicher Schutz durch den Glauben an Gott: Jamie Coots bei einer seiner berüchtigten Schlangen-Predigten.

Jamie Coots wurde in den USA bekannt als Schlangen-Prediger in einer TV-Serie des amerikanischen Kabelkanals «National Geographic». Der Pastor einer fundamentalistischen Gemeinde in Middlesboro im Staat Kentucky hantierte fast an jedem Wochenende wie auch manche Gemeindemitglieder mit Giftschlangen – gemäss der Glaubensdoktrin, dass ein Biss ein Urteil Gottes sei, dem wahren Gläubigen jedoch kein Schaden drohe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen