Zum Hauptinhalt springen

«Einmal musste ich aus dem Bus flüchten, weil ich erkannt wurde»

Andreas Widmer ist bei der Stadtpolizei Zürich der Spezialist für Demonstrationen der Linksautonomen. Kurz vor der Pensionierung hat er ein Buch über seine Arbeit geschrieben.

Yann Cherix
«Am Anfang war ich wohl übermotiviert», sagt Polizist Andreas Widmer. Foto: Raisa Durandi
«Am Anfang war ich wohl übermotiviert», sagt Polizist Andreas Widmer. Foto: Raisa Durandi

Seit 37 Jahren sind Sie Polizist, 24 Jahre davon als Spezialist für Linksautonome. Stehen Sie heute dieser Gruppierung ideologisch näher, oder ist das Gegenteil der Fall?

Sagen wir es so: Ich verstehe sie mittlerweile besser. Und auch ich bin im Privaten von den Auswüchsen des Kapitalismus betroffen, leide unter den immer höheren Mietpreisen für Wohnungen in der Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen