Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Einer tötete den Chef, weil er nervte»

«Menschliches Verhalten ist zu komplex, um es vorauszusehen»: Thomas Müller an der Pädagogischen Hochschule in Zürich. Foto: René Ruis (Keystone)

Ein Verbrechen wurde begangen. Sie als Profiler sollen Hinweise zum Täter liefern. Wie gehen Sie vor?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.