Zum Hauptinhalt springen

«Das machten vor zehn Jahren alle so»

Es gibt sie noch, die Menschen ohne Handy. Etwa Virginie und Mark Bigler aus Köniz. Wir wollten sie mit den Nachteilen ihres handylosen Lebens konfrontieren. Und liefen auf Sand.

Auf dem Weg hierhin habe ich kurz nicht gewusst, wo Ihre Strasse liegt. Ich habe auf dem Handy geguckt. Was machen Sie in solchen Fällen?

Virginie Bigler: Ich informiere mich immer vorher auf einer Onlinekarte. Dann merke ich mir den Weg oder mache mir eine Skizze davon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.