Gymi-Prüfung – und das Familienleben wird zur Hölle

Ein Vater möchte über all der Unruhe und dem Stress stehen – schafft es aber nicht. Was tun?

Die Eltern rechnen damit, dass ihr Kind die Aufnahmeprüfung für das Gymi machen wird: Beim Lernen hilft der Vater seiner Tochter. Foto: iStock

Die Eltern rechnen damit, dass ihr Kind die Aufnahmeprüfung für das Gymi machen wird: Beim Lernen hilft der Vater seiner Tochter. Foto: iStock

Die Gymiprüfung ist ein gemeinsames Projekt von Kindern und Eltern», sagte die Lehrerin am Elternabend zum Thema Übertritt in die Oberstufe. Das war vergangenen Sommer, der Beginn einer neuen Zeitrechnung in unserer Familie.

Lotta war zwölf und hatte soeben ihr vorletztes Zeugnis in der Primarschule erhalten: in Mathe einen Fünfer und in Deutsch einen Fünfeinhalber. Sie ist eine gute bis sehr gute Schülerin, wie viele andere auch, ich würde unser Kind aber nie als besonders begabt oder gar als Genie bezeichnen, nur schon, weil mir eine gewisse Lebenserfahrung gezeigt hat, dass die wenigsten das sind. Es reicht mir, dass sie klug ist und ein liebenswürdiges Mädchen.

Das Magazin

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...