Wieso denn Mom-Jeans? 

Die Antwort auf eine Stilfrage zur kognitiven Wahrnehmung von Mode durch Frauen.

Meredith Vieira, Savannah Guthrie und Jenna Bush Hager tragen zur Halloween-Party der Today-Show Mom-Jeans. Bild: Reuters

Meredith Vieira, Savannah Guthrie und Jenna Bush Hager tragen zur Halloween-Party der Today-Show Mom-Jeans. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wieso tragen so viele Frauen Mom-Jeans, obwohl diese keiner stehen und jede so aussehen lassen, wie wenn sie einen dicken Bauch hätte? Wieso sind Frauen so dumm und machen jeden Trend mit? L. A.

Lieber Herr A., 

obschon ich natürlich Verständnis dafür habe, dass man angesichts eines modischen Sujets emotional werden kann (Emotionalität ist gut, sie deutet auf ein wie auch immer geartetes inneres Engagement hin – und wir hier in dieser unserer kleinen Rubrik sind total pro inneres Engagement), so darf man sich schon nicht hinreissen lassen und den Frauen gleich kollektiv Dummheit unterstellen, bloss weil sie mit der Mode gehen und jetzt gerade etwas tragen, das Ihnen missfällt. Das ist uncharmant. 

Wobei Sie ja nicht der Einzige sind, die meisten Männer stehen diesen Hosen ablehnend gegenüber. Womöglich werden sie damit an die eigene Mutter erinnert, und es ist in der Regel nicht gut, wenn Männer an ihre Mütter erinnert werden, weshalb, weiss ich auch nicht, das ist irgendwie etwas Psychologisches. 

Vorteilhaft ist die Mom-Jeans trotzdem nicht, da haben Sie einen Punkt. Sie macht das Derrière nun, sagen wir es so: flächiger, und verleiht nahezu allen Trägerinnen einen gewölbten Bauch; selbst dann, wenn dieser Bauch von seiner Art her eigentlich konkav ist, sieht er in einer solchen Hose konvex aus. Oder, noch schlimmer: gebläht. 

Aber es ist Mode und eigentlich auch fast schon wieder vorbei – bei den Frauen. Die hohe Taille bei den Männern ist gerade erst im Kommen. Fangen Sie schon mal mit den Rumpfbeugen an. 

(Redaktion Tamedia)

Erstellt: 11.10.2018, 23:22 Uhr

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...