ABO+

Wer den Krebs besiegt hat, möchte wieder etwas leisten

Arbeit bedeutet Stabilität und Normalität. Deshalb wollen die meisten Krebsüberlebenden bald in den Job zurückkehren – aber wie?

Die Krankheit soll nicht alles dominieren: Vielen Krebsüberlebenden tut es gut, zumindest Teilzeit wieder zu arbeiten. Symbolbild: Getty Images

Die Krankheit soll nicht alles dominieren: Vielen Krebsüberlebenden tut es gut, zumindest Teilzeit wieder zu arbeiten. Symbolbild: Getty Images

Susanne Noll wollte unbedingt wieder arbeiten. 14 Monate bestand ihr Alltag aus Schmerzen, Übelkeit und Todesangst. 14 Monate ging es ausschliesslich darum, die Krebszellen in ihrem Körper zu zerstören – mit Operationen, Strahlen- und Chemotherapie. «Ich habe mich oft wie ein Stück Fleisch gefühlt», sagt sie. Mit der Rückkehr an ihren Arbeitsplatz im letzten Frühjahr gewann sie auch die Kontrolle über ihr Leben zurück. Ihre Kollegen und Chefs empfingen sie mit Blumen, Schokolade und einem Rockkonzert-Gutschein. Leicht war der Wiedereinstieg trotzdem nicht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt