Wenn Kinder ihre Eltern schlagen

In rund jeder zehnten Schweizer Familie verüben Kinder Gewalt gegen ihre Eltern. Oft handelt es sich um Jugendliche in der Pubertät. Die Eltern schweigen in der Regel aus Scham. Dabei gäbe es Hilfe.

Rund 200 Anrufe von verängstigten Eltern gehen jährlich beim Elternnotruf ein.

Rund 200 Anrufe von verängstigten Eltern gehen jährlich beim Elternnotruf ein.

Der 15-jährige Jonas ist ausser sich. Fast jeden Abend gibt es Streit, weil er vor dem Zubettgehen noch gamen will. Nun reisst ihm seine Mutter das Smartphone aus der Hand. Jonas flippt aus. Er stösst seine Mutter gegen die Wand, schlägt auf sie ein, bis sie das Handy loslässt. «Du Schlampe hast mir nichts zu sagen», brüllt er und verschwindet in seinem Zimmer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt