Am Ende der Träume

Daniel Küblböcks Verschwinden wirft unbequeme Fragen zu den Langzeitfolgen von Castingshows auf.

Der Pöbel-Juror und sein Paradiesvogel: Dieter Bohlen mit Daniel Küblböck während der ersten DSDS-Staffel 2003. Foto: Daniel Biskup (Laif)

Der Pöbel-Juror und sein Paradiesvogel: Dieter Bohlen mit Daniel Küblböck während der ersten DSDS-Staffel 2003. Foto: Daniel Biskup (Laif)

Philippe Zweifel@delabass
Tina Huber@tina__huber

Ein «unheimlich lustiges Kerlchen» sei er gewesen. Aber auch «unheimlich traurig und unheimlich depressiv». Und wie schnell das hin und her gegangen sei mit ihm! So weit die Einschätzung von Dieter Bohlen zu Daniel Küblböck, einem ehemaligen Finalisten der Castingshow «Deutschland sucht den Superstar», kurz DSDS.

Redaktion Tamedia

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt