Zum Hauptinhalt springen

33 Anekdoten zu Griechenland

Griechenland hat eine neue Regierung, neue Hoffnung, aber kein neues Geld. Wie Transporteure, Elektrounternehmer, werdende Mütter und Erzbischöfe die Krise erleben.

Griechische Fahnen, deren Preis in Euro angeschrieben ist – noch. Foto: Kostas Tsironis (Bloomberg)
Griechische Fahnen, deren Preis in Euro angeschrieben ist – noch. Foto: Kostas Tsironis (Bloomberg)

Wer schon nass ist, fürchtet den Regen nicht mehr. Griechisches Sprichwort

Griechenland ist ein Land in der Krise. Eigentlich hat es Erfahrung damit. Doch dieses Mal kam die Krise derart hart, dass die Leute etwas Neues taten. Sie setzten die Clans ab, die 50 Jahre lang das Land regiert hatten. Und wählten eine neue Regierung, wider alle Erfahrung mit Hoffnung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.