ABO+

Pastetenglück im Glarnerland

Altbacken

Die Glarner Pastete besteht aus einem Blätterteig und zwei Füllungen aus Zwetschgenmus und einer Mandelmischung.

Glarner Pastete aus Näfels mit inneren Werten. <nobr>Foto: Raphael Moser</nobr>

Glarner Pastete aus Näfels mit inneren Werten. Foto: Raphael Moser

Nina Kobelt@Tamedia

Der Tag, an dem wir die Glarner Pastete entdeckt haben: Wir wollten eintauchen in dieses puderzuckrige Ding. Weich, luftig und süss sah es aus. Und es kann sein, dass uns der Anblick des Innenlebens sogar Begeisterungsschreie entlockt hat, so genau wissen wir das nicht mehr. Diese Füllung, einerseits dunkel schimmerndes Zwetschgenmus, andererseits eine edelblasse Mandelmasse!

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt