Zum Hauptinhalt springen

Licht im Foodkurier-Dschungel

Der Blick in den Kühlschrank am Sonntagabend ist ernüchternd, ausser Mayonnaise und einem Joghurt ist nichts übrig geblieben. Was folgt, ist der Griff zum Telefon, um eine Pizza zu bestellen. Oder geht es noch einfacher?

Colourbox

Wer sich für eine Heimlieferung entscheidet, hat oft die Qual der Wahl. Eine Google-Abfrage zeigt einen unübersichtlichen Dschungel an Pizzakurieren und anderen Heimlieferdiensten. Bei einer Bestellung sollte die Distanz zwischen dem Lieferanten und der Wohnadresse berücksichtigt werden, um zusätzliche Lieferkosten und längere Lieferzeiten zu verhindern. Ob der Kurier pünktlich liefert und gute Qualität bietet, ist fraglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.