ABO+

Küchenabfälle – so kochen Profis damit

Gastro-Experten verraten, mit welchen Tricks sie einwandfreie Lebensmittel vor dem Abfalleimer bewahren.

Grün, Rot, Gelb: Vieles aus dem Kompost könnte auch auf dem Teller landen. Foto: iStockphoto, Getty Images

Grün, Rot, Gelb: Vieles aus dem Kompost könnte auch auf dem Teller landen. Foto: iStockphoto, Getty Images

Daniel Böniger@tagesanzeiger

Die Zahlen stossen sauer auf: Rund zwei Millionen Tonnen Lebensmittel landen in der Schweiz jährlich im Abfall. Pro Kopf und Tag sind das ungefähr 320 Gramm. Natürlich gilt es, die Bauern in die Pflicht zu nehmen, die zu kleine Rüebli gar nicht erst ernten. Oder Metzger, die Fleischabschnitte fortwerfen. Auch die Grossverteiler kann man tadeln, weil sie nach wie vor 3-für-2-Angebote und XXL-Multipacks ins Gestell stellen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt