Er verdrängt den Schweizer Daniel Humm vom Koch-Thron

Massimo Bottura ist der beste Koch der Welt. Zurück in den Top 50 ist Caminadas Schloss Schauenstein.

«Von mir wird mehr erwartet»: Spitzenkoch Massimo Bottura ist bekannt für Gerichte, die Gaumen und Geist ansprechen. (18. Dezember 2017)

«Von mir wird mehr erwartet»: Spitzenkoch Massimo Bottura ist bekannt für Gerichte, die Gaumen und Geist ansprechen. (18. Dezember 2017)

Daniel Böniger@tagesanzeiger

Es ist wie die Zeugnisvergabe für die prominentesten Köche der Welt: Jeweils im Juni erscheint die Top-50-Liste, aufgrund des Hauptsponsors auch als «San-Pellegrino-Liste» bekannt. Noch vor genau einem Jahr war die Veröffentlichung aus Schweizer Sicht ein Triumph. Von den Journalisten, Gourmets und Branchenkollegen, die je zu einem Drittel die über 1000-köpfige Jury ausmachen, wurde «unser» Daniel Humm auf den Podestplatz gehoben. Sein New Yorker Restaurant Eleven Madison Park durfte sich fortan «bestes Restaurant der Welt» nennen. Bis gestern.

Humm muss die Krone nämlich wieder abgeben – und zwar an seinen Konkurrenten Massimo Bottura, der schon 2016 die Liste anführte. In seiner Osteria Francescana in Modena serviert der Tausendsassa Gerichte, die Gaumen und Geist gleichermassen ansprechen: «Ginge es bloss darum, gut zu essen», sagte der italienische Spitzenkoch jüngst am Branchenevent Chef Alps in Zürich, «könnten meine Gäste dies auch anderswo tun. Von mir wird mehr erwartet.» So serviert er zum Beispiel eine Lasagne, die bemerkenswerterweise fast nur aus Kruste besteht – als Kind, so erklärt er, habe er davon jeweils am liebsten stibitzt. Bekannt ist auch sein zerbrochenes Dessert «Oops, I dropped the Lemon Tart!».

Humm landet dieses Jahr auf dem vierten Rang, hinter Bottura, den Brüdern Roca (El Celler de Can Roca, Spanien) und Mauro Colagreco (Mirazur, Frankreich). Wieder in der Liste, die es seit über 15 Jahren gibt, vertreten ist Andreas Caminada. Er verfehlte letztes Jahr die besten fünfzig nur knapp. Auch auf seinem Schloss Schauenstein dürfte man sich über die gewonnenen Ränge freuen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt