ABO+

Einer der besten Käser der Welt

Nur Rohmilch von Kühen aus der Umgebung. Von Bauern, die er gut kennt. Keine Labels, aber selbst gezeichnete Etiketten: Willi Schmid hat viele Prinzipien.

Wie Goldbarren: Willi Schmid vor seinem Käse in einem seiner Keller. Bild: Doris Fanconi

Wie Goldbarren: Willi Schmid vor seinem Käse in einem seiner Keller. Bild: Doris Fanconi

Nina Kobelt@Tamedia

Rosali wird mit gemahlenem Rosmarin veredelt und reift dann bis zu vier Monate in einem der sechs Keller von Willi Schmid. Vor dem Verkauf wird Rosali mit Rosmarinnadeln ummantelt, und das verleiht dem Käse etwas Königliches, es scheint dann grad so, als ob er eine wertvolle Robe tragen würde. Noch aber schimmern die Laibe in einem erdigen Lila auf den Holzgestellen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt